Tierschutzerfolg: Baden-Württemberg führt Verbandsklage ein

06.05.2015 - Der Stuttgarter Landtag hat heute für die Einführung einer Tierschutzverbandsklage gestimmt. Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landestierschutzverband begrüßen die Entscheidung und sehen  das Rechtsinstrument der Verbandsklage als Chance. Anerkannte Tierschutzverbände bekommen in Baden-Württemberg durch das Gesetz die Möglichkeit, bei tierschutzrelevanten Genehmigungsverfahren mitzuwirken. Tiernutzer können aktuell gegen Behördenentscheidungen Widerspruch einlegen und gegebenenfalls klagen. Auf Seiten des Tierschutzes gab es bisher keine vergleichbaren Rechtsbehelfe.

Weiterlesen...

Achtung: Der erste Wildtiernachwuchs ist schon unterwegs

16.04.2015 - Scheinbar verwaiste Jungvögel und junge Säugetiere sind oft gar nicht so verlassen und hilflos wie viele denken. Vorschnelle Hilfsaktionen schaden den Jungtieren oft mehr als es ihnen nützt.
In den Tierheimen in Baden-Württemberg werden zurzeit wieder zahllose flugunfähige Jungvögel, gerettete Entenküken und andere junge – oft vermeintliche - Wildtierwaisen abgegeben. Doch nur verletzte, deutlich geschwächte oder von ihren Eltern unversorgte, noch nicht selbständige Jungtiere brauchen wirklich Hilfe.

Weiterlesen...

Ostern: Den Tieren zuliebe keine „echten Hasen“!!

30.03.2015 - Der Landestierschutzverband  appelliert:
Keine lebendigen Kaninchen als Osterüberraschung!
Weitere sinnvolle Tipps für tierfreundliche Osterfeiertage:
Ostereier aus tiergerechter Haltung - und auch beim Einkauf des Ostermenüs den Tierschutz im Blick behalten.

Weiterlesen...