Blogger-Aktion Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V.

Tierblogger klären über Straßenkatzen in Deutschland auf

09.02.2017 - Unter dem Motto Bloggen für mehr Katzenschutzlud der Landestierschutzverband Baden-Württemberg e.V. Ende 2016 tierliebe Blogger dazu ein, den über 2 Millionen Straßenkatzen in Deutschland eine Stimme im Web zu geben. Zehn Tierblogger nahmen an der Aktion teil und halfen dadurch, die Bevölkerung für das Leid der freilebenden Katzen hierzulande zu sensibilisieren.

Weiterlesen...

Biberjagd in BW für Tierschützer inakzeptabel

03.01.17 - Demnächst Biberfallenjagd in BW – für Tierschützer ein Unding
Der europäische Biber - bei uns jahrzehntelang ausgerottet – soll nach Vorstellungen des Landwirtschaftsministers wieder getötet werden dürfen. Tier- und Naturschützer sind landesweit empört.

Weiterlesen...

Silvesterfeuerwerk - Schock für viele Tiere

27.12.16 - Viele Tiere reagieren auf die Knallerei zum Jahreswechsel mit Angst und Panik. Vor allem für Wildtiere kann das Spektakel um Mitternacht schlimme Folgen haben. Der Landestierschutzverband bittet um Rücksichtnahme und fordert dazu auf, Tiere und Natur zu schonen und ihnen das Feuerwerk zu ersparen.

Weiterlesen...

Über die Feiertage mit gutem Gewissen delikat essen

19.12.16 - Der Landestierschutzverband ruft dazu auf, Produkte aus Tierquälerei gerade auch an den Feiertagen und um den Jahreswechsel gezielt zu boykottieren:

"Verzichten Sie auf Fleisch aus Massentierhaltung, gefährdete Meeresfische oder Pseudo-Delikatessen wie Gänsestopfleber, echten Kaviar und lebend „frisch“-gehaltene Krebstiere", rät der Verbandsvorsitzende Herbert Lawo

Weiterlesen...

Hirnversuche an Affen im Tübinger Max-Planck-Institut gehen weiter

15.12.16 - Nach Recherchen von STERN TV (14.12.2016) gehen die Affen-Versuche am Tübinger Max-Planck-Institut (MPI) entgegen der Ankündigung des Institutsleiters weiter: Neue Versuche wurden beantragt und laufende verlängert. Der Deutsche Tierschutzbund und sein Landestierschutzverband Baden-Württemberg kritisieren erneut die bewusste Täuschung der Öffentlichkeit und fordern die Landesregierung auf, endlich ein Konzept zum Ausstieg aus Tierversuchen vorzulegen.

Weiterlesen...