Bitte Rücksicht nehmen! Amphibienwanderung hat begonnen

An der Rheinschiene und im Rhein-Neckar-Kreis wurden schon die ersten Erdkröten gesichtet. Frösche, Kröten und andere Amphibien starten dank der wärmeren Tage ihren beschwerlichen Weg zu den Laichgewässern. Vor allem entlang der traditionellen Wanderungsrouten werden Autofahrer jetzt um besonders vorsichtige Fahrweise gebeten. Appell der Tierschützer: „Langsam fahren heißt Leben erhalten“.

Weiterlesen: Bitte...

Zum Faschingstreiben sollten Tiere unbedingt zuhause bleiben

Die Fastnachtszeit geht in die Endphase - in allen Landesteilen finden in den kommenden Tagen Fastnachtsumzüge und -veranstaltungen statt. Der Landestierschutzverband bittet Städte und Gemeinden aus tierschutzrechtlichen Gründen bei den Umzügen und Veranstaltungen die Einbeziehung von Tieren nicht zu genehmigen. Auch die Tierhalter sind aufgefordert aus Rücksicht auf ihre Schützlinge diese nicht auf Faschingsveranstaltungen mitzunehmen und auch nicht stundenlang im Auto zurückzulassen.

Weiterlesen: Zum...

Kältefront - Lämmern droht der Tod durch Erfrieren

Gerade jetzt bekommen bereits viele Schafe ihre Jungen. Um den Tod der Lämmer zu vermeiden, sind besondere Fürsorge für die trächtigen Mutterschafe sowie geschützte Ablammplätze unerlässlich. Zu oft fehlen bei Wanderschäfern geeignete Schutzhütten und die frisch geborenen Lämmer erfrieren. Der Landestierschutzverband bittet um erhöhte Aufmerksamkeit der Bevölkerung und der zuständigen Behörden.

Weiterlesen: Kältefront...

Reptilien-Freakshow - Geldmacherei mit Tierleid

Wie im Mittelalter versuchen auch heute noch Schausteller mit einer Art lebendiger Kuriositätensammlung oder Gruselkabinett Profit zu machen - statt mit Menschen eben mit Tieren. Die äußerst fragwürdigen Darbietungen gehen in erster Linie zu Lasten der mitgeführten Exoten. Ständige Transporte zu wechselnden Standorten, unzureichend ausgestattete Ausstellungsbehälter, behelfsmäßige Zwischenunterbringung, fehlende Rückzugsmöglichkeiten und vieles mehr stressen und belasten die Tiere. Der Landestierschutzverband appelliert an Tierfreunde, solche Zurschaustellungen von Tieren nicht zu unterstützen.

Weiterlesen: ...