Reni

RENI-2018

 

 

Name des Pferdes: RENI
Rasse: Haflinger
Geschlecht: Stute
Geboren: 1990
Beim Landestierschutzverband seit: 2007

 

 

Warum sie zum Tierschutzpferd wurde:
Eine Tierschützerin hat Reni aus äußerst fragwürdigen Haltungsumständen herausgekauft. Durch wiederkehrende Lahmheit, deren Ursache nicht geklärt werden konnte, war der Einsatz als Reitpferd nicht möglich und damit auch ein Weiterverkauf nicht. Die Anfrage, ob der Landestierschutzverband die Stute übernehmen würde, kam „zur rechten Zeit“, da gerade ein Platz frei geworden war. Reni hatte Glück.

Beschreibung/Charakter:
Reni ist eine willensstarke Persönlichkeit die ihr Leben genießt. Solange sie sich frei und ohne Reitergewicht im Rücken bewegen kann wie sie möchte, hat sie keine Schmerzen und genießt ihr Leben.

Spezielle Bedürfnisse und Erkrankungen:
Reni hat sehr schlechte Zähne. Durch ein sogenanntes „Wellengebiß“ stimmt der normale Abrieb der ständig nachschiebenden Zähne nicht. 2017 kam es außerdem zu einer eiternden Zahnwurzel mit Nervenentzündung, der Zahn musste gezogen werden. Warum Renis Ohren nach seitlich hängen, konnte auch die Pferdeklinik nicht klären. Unbehagen bereitet ihr das offensichtlich aber nicht.