HILFE ...

 

15.02.2016 - Tierschutzverein Reutlingen bitte um Mithilfe:

Minischweinchen "Tom Bombadil“  sucht ein Zuhause!

Minischnwein Tom

Tom Bombadil

Geb. ca. Anfang 2015, Minischwein

Charakter: Völlig verstört, aber eigentlich in gutem Zustand wurde Tom in einer Tiefgarage gefunden. Dort hatte er offensichtlich einen Unterschlupf gesucht. Leider hat ihn nie jemand vermisst, deswegen suchen wir nun ein neues Zuhause für ihn.
Obwohl er anfangs recht scheu war, fasste er zu manchen Pflegern sehr schnell Vertrauen und lies sich immer mehr anfassen. Mittlerweile folgt er auf Piff, lässt sich genüsslich den Bauch kraulen oder am Rücken kratzen. Damit es ihm nicht so langweilig ist haben wir angefangen Intelligenzspiele für Hunde mit ihm zu spielen. Schon nach kurzer Zeit hatte er den Dreh raus und großen Spaß dabei.
Tom ist zwischenzeitlich kastriert, entwurmt und tierärztlich untersucht. Grundsätzlich ist er sehr neugierig, freundlich und durchaus verschmust. Nur beim Thema Futter kann er auch mal zornig werden.
Obwohl wir uns viel mit ihm beschäftigen sind wir noch lange kein Ersatz für richtige Artgenossen. Aus diesem Grund sollten auf jeden Fall Minischweine vorhanden sein mit denen er vergesellschaftet werden kann. Da wir nicht wissen wann er von seinen Geschwistern getrennt wurde ist eine Vergesellschaftung möglicherweise nicht einfach, ideal wäre jemand mit Erfahrung darin.
Wir wünschen ihm ein artgerechtes Zuhause (er ist ein beheizter Innenbereich mit ständigem Zugang auf die Wiese gewöhnt) mit Gesellschaft.

Ansprechpartner Tierheim Reutlingen:
Kontakt übers Tierheim-Büro

Tel.Nr. 07121/14480660 oder 

Mail an: hunde(at)tierschutzverein-reutlingen.de

 

 

 _________________________________________________

minis-buehl2

Dringend neues Zuhause gesucht …

                                               für acht Mini-Minipigs

19.08.15 - Diesmal benötigt der Tierschutzverein Bühl Hilfe bei der Vermittlung von 8 vietnamesischen Hängebauchschweinchen.
Die 8 Ferkel sind jetzt 8 Wochen alt, die drei Jungs wurden auch bereits kastriert. Die Elterntiere sind ausgewachsen ca. 80 cm lang, haben eine Schulterhöhe von um die 30 cm und ein geschätztes Endgewicht von ugf. 30 kg. Demnach werden auch die Ferkel nicht allzu groß und schwer.

Sobald die Kleinen nicht mehr auf die Muttermilch angewiesen sind, suchen wir nun auf diesem Weg ein schönes neues Zuhause. Sie sollten dabei zumindest zu zweit zusammen bleiben dürfen.

Fragen und Hilfsangebote bitte direkt an

Tierschutzverein Bühl e.V.

07223 25 29 7 (Frau Ihle)

0179 74 33 168 (Frau Rheinschmitt)

info(at)tsv-buehl.de

oder an unsere Geschäftsstelle :

Tel. 0721 704573

Jetzt schon Danke für ihre Unterstützung !!

minis-buehl1

 _____________________________________________________

 

Unser "Dauerproblem"

Ein ganz spezielles Problem, welches zunehmend zu beobachten ist, heißt "animal hoarding" also das unkontrollierte Sammeln von Tieren.
Vor allem Katzen werden häufig Opfer dieser traurigen Sammelleidenschaft. Als vermeintlich herrenlose Tiere, oder mit dem Argument verhindern zu wollen, dass sie überfahren werden, locken "Pseudo"-Tierfreunde ständig neue Katzen an und sperren sie ein.

Dementsprechend erreichen uns leider auch immer mehr Hilferufe, wenn es um die Auflösung solcher Katzensammlungen geht. Denn es ist sehr schwer für eine große Anzahl von Katzen von jetzt auf nachher geeignete Pflegeplätze zu finden, vor allem wenn diese auch noch unterernährt, alt, krank und scheu sind.
Einzelne Tierschutzvereine sind damit in der Regel hoffnungslos überfordert.

Deswegen suchen wir eigentlich ständig landesweit Plätze für Katzen, die schwer vermittelbar sind.

 

Hilfsangebote bitte direkt an unsere Geschäftsstelle: Tel.: 0721/70 45 73

 

mizies3mizies2mizies1